Familienzelten und Wasserball im Freibad Warendorf

Abenteuerlustige Familien können am Samstag ab 12:00 Uhr das idyllisch gelegene Freibadgelände für einen „Kurzurlaub“ nutzen, wenn es wieder heißt: Zelte aufschlagen, Grill mitbringen und Schwimmen unterm Sternenzelt! Bis um 01.00 Uhr kann auch bei Dunkelheit geschwommen, gerutscht und im kühlen Nass getobt werden. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Nach Bedarf bleibt der Kiosk ebenfalls bis nachts geöffnet, am Sonntag gibt es zudem ab 08:00 Uhr ein Frühstücksangebot mit Brötchen, frischem Kaffee und Kakao. Für Spiel und Spaß sorgt der WSU e.V. der Interessierte zu einem Schnupper- Wasserballspiel einlädt. Die Vielseitigkeit aus Schwimmen, Koordination, Technik und Spaß begeistert Jung und Alt und auch Fitnessbegeisterte kommen auf ihre Kosten. So gehen dem Wasserballspiel immer Rückenfit-Training und Übungen zur Stabilisierung voraus. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass man Schwimmen und Kraulen kann. Das Schnupper-Wasserballspiel soll um 18:00 Uhr starten, kann sich aber nachhinten verschieben, sollte der normale Schwimmbetrieb durch das Wasserballspiel behindert werden. Am Sonntag können die Zelte im Laufe des Vormittags abgebaut und das Freibad bis zum offiziellen Ende der Badezeit genutzt werden. Anmeldungen für das Familienzelten sind nicht erforderlich. Alle Teilnehmer zahlen einmalig den regulären Eintritt bzw. erhalten Eintritt über ihre Saisonkarte.

Zelten im Freibad