Thermografie 2016/2017! Ist Ihr Haus noch ganz dicht?

Die Stadtwerke Warendorf GmbH bieten Immobilienbesitzern auch in diesem Winter die Möglichkeit ihr Haus einmal mit Hilfe einer Infrarotkamera auf Wärmelecks zu überprüfen.

Die Gebäudethermografie deckt mit anschaulichen Bildern Wärmeverluste der Immobilie auf und gibt den Eigentümern die Chance undichte Türen und Fenster aufzuzeigen, Durchfeuchtungen und Leckagen zu erkennen sowie Schäden an der Dachisolierung zu dokumentieren. Das Dienstleistungspaket der Stadtwerke beinhaltet eine Infobroschüre mit mindestens sechs Infrarotbildern des entsprechenden Objekts inkl. Erläuterungen und einem schriftlichen Bericht. Für die Analyse kann zu dem ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unabhängigen Energieberater im Hause der Stadtwerke vereinbart werden.

Für Gas- und/oder Stromkunden der Stadtwerke Warendorf bzw. deren Tochter WEV Warendorfer Energieversorgung GmbH kostet die Gebäudethermografie 99,00 € pro Objekt. Nichtkunden zahlen 139,00 € pro Objekt.

Erstellt werden die thermografischen Aufnahmen im Winter 2016/2017. Der genaue Fototermin wird bei entsprechender Witterung rechtzeitig vorher mit dem Immobilienbesitzer abgesprochen. Die Infobroschüre inkl. Aufnahmen, Erläuterungen und schriftlichem Bericht erhalten die Kunden dann ca. 14 Tage nach dem Fototermin per Post.

Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter des Kundenservice gerne telefonisch unter 02581/63603400 entgegen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit sich persönlich im Cityshop an der Freckenhorster Straße 3 oder im Kundenservice am Hellegraben 25 anzumelden. Weitergehende Informationen rund um die Thermografie finden Interessierte zusätzlich auf der Homepage der Stadtwerke Warendorf GmbH unter www.stadtwerke-warendorf.de/thermografie.