Stadtwerke ab 01.01.2016 Eigentümer der Straßenbeleuchtung in Warendorf

Die Stadtwerke Warendorf GmbH kann sich ab dem 01.01.2016 über ein neues Geschäftsfeld freuen. Der regionale Versorger wird ab diesem Zeitpunkt Eigentümer der insgesamt 4.200 Leuchtstellen in Warendorf sowie den Ortsteilen Freckenhorst, Milte, Hoetmar, Einen und Müssingen. Damit geht auch die Betriebsführung der Straßenbeleuchtungsanlagen an die Stadtwerke Warendorf GmbH über. Mit dieser neuen Sparte wird ein weiterer Schritt zum Infrastrukturdienstleister vollzogen, so Johannes Schwöppe, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH.

Eigentümer des dazugehörigen Straßenbeleuchtungs-leitungsnetzes ist seit der Stromnetzübernahme im Januar 2014 bereits die WEV Warendorfer Energieversorgung GmbH.

Am 16.12.2015 im historischen Warendorfer Ratssaal unterzeichneten Bürgermeister Axel Linke der Stadt Warendorf und Johannes Schwöppe in seiner Funktion als Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH den dafür erforderlichen Straßenbeleuchtungsvertrag.

Die Anwohner Warendorfs können sich daher ab Januar 2016 bei Ausfällen, Beschädigung oder sonstigen Themen rund um die „Straßenlaternen“ vertrauensvoll an die Stadtwerke Warendorf GmbH wenden.

Störungen können ab dem 01.01.2016 gemeldet werden, und zwar telefonisch unter 02581/63603-450 oder gerne auch per Mail an strassenbeleuchtung@swwaf.de

Für die operative Durchführung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie die Störungsbehebung bedient sich die Stadtwerke Warendorf GmbH zunächst der Hilfe eines externen Dienstleisters.