AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM STROMAUSFALL am 18.01.2018

Aufgrund des Sturmtiefs „Friedericke“ wurden am Donnerstag, 18.01.2018 Freileitungen, vermutlich durch herabstürzende Baumteile, beschädigt. Einige Teile Warendorfs befanden sich für einige Stunden ohne Strom. Ein Vordringen zu den Störungsstellen war aufgrund der derzeitigen Wetterlage z. T. nicht möglich, auch weil einige der Zufahrtstraßen nicht befahrbar waren und zwischenzeitlich gesperrt wurden.

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Warendorf arbeiteten bis in die frühen Morgenstunden des Freitags mit Hochdruck an der Störungsbeseitigung, sodass seit Freitag, 19.01. 2:30 Uhr die Stromversorgung wieder vollständig hergestellt ist. 

Update 18.01.2018, 17:30 Uhr
Die Stromversorgung in den nachfolgend aufgeführten Stadt-Bereichen konnte inzwischen wieder hergestellt werden:

  • Walgernheide

  • Teile von Vohren / Warendorfer Landweg

  • Einener Dorfbauernschaft

  • Splieterstraße und umliegende Bereiche

Update 18.01.2018, 18:00 Uhr
Die Stromversorgung in den nachfolgend aufgeführten Stadt-Bereichen konnte inzwischen wieder hergestellt werden:

  • Velsen

  • Teile von Milte

Update 18.01.2018, 18:30 Uhr
Die Behebung der Störungen in Natarp und Lentrup dauert voraussichtlich noch mindestens 4 Stunden. Sobald die Stromversorgung in diesen Bereichen wieder hergestellt ist, finden Sie hier eine entsprechende Information.

Update 19.01.2018, 02:30 Uhr
Die Stromversorgung in Natarp und Lentrup konnte wieder hergestellt werden.