Unser Stördienst – Rund um die Uhr erreichbar

Stromstörung: 0800-0258101
Gasstörung: 0800-0258102
Wasserstörung: 0800-0258102
Wärmestörung: 0800-0258102
Straßenbeleuchtungsstörung: 02581 63603-450

Eine Störung der Straßenbeleuchtung können Sie hier melden

Herzlich Willkommen bei Ihren Stadtwerken Warendorf.

Unsere Mitarbeiter sind nicht nur persönlich vor Ort, sondern auch telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Damit wir Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen können, finden Sie hier die richten Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Unseren Kundenservice
Bei Fragen zu Ihrer Wasser‐ oder Energieversorgung
Telefon: +49 2581 63603-400
E-Mail: kundenservice@swwaf.de

Unseren Netzservice
Bei Fragen zu Zählerdaten, Einspeisung oder Lieferantenwechsel
Telefon: +49 2581 63603-404
E-Mail: netzservice@swwaf.de

Unser Team der Warendorf Bäder
Bei Fragen rund um das Angebot des Hallen- oder Freibades
Telefon: +49 2581 63603-444
E-Mail: baeder@swwaf.de

Unsere Technik
Bei einem technischen Anliegen
Telefon: +49 2581 63603-411
E-Mail: technik@swwaf.de

In den sozialen Netzwerken informieren wir in unseren Beiträgen über Energiespartipps, Events, Störungen im Netz, unsere Aktionen und geben Einblicke in die beiden Unternehmen Stadtwerke Warendorf und WEV Warendorfer Energieversorgung

Finden Sie uns bei

Instagram
Xing
Youtube

Wir freuen uns, wenn Sie uns abonieren!

Störung in der Wasserversorgung im Bereich Fürstenbergstraße

(vom 18.02.2021)

Die Stadtwerke Warendorf geben bekannt, dass aufgrund eines Wasserrohrbruchs im Bereich Fürstenbergstraße, die Wasserversorgung in festgelegten Leitungsabschnitten unterbrechen werden musste. Betroffen sind Haushalte in der Fürstenbergstraße, Von-Vincke-Straße und Von-Vincke-Platz. Der Wasserrohrbruch wurde den Stadtwerken in den Morgenstunden gegen 06:44 Uhr gemeldet, die technischen Mitarbeiter waren kurz darauf vor Ort. Um den Schaden beheben zu können, wird die defekte Stelle durch ein neues Teilstück ersetzt und dafür ein größerer Bereich vom Netz genommen. Wir gehen davon aus, dass die Wasserversorgung am frühen Nachmittag wieder vollständig hergestellt sein wird. Das weitere Versorgungsnetz bleibt ohne Beeinträchtigung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

zurück
×