Unser Stördienst – Rund um die Uhr erreichbar

Gasstörung: 02581 63603-424
Stromstörung: 02581 63603-414
Wasserstörung: 02581 63603-484
Wärmestörung: 02581 63603-494
Straßenbeleuchtungsstörung: 02581 63603-450

Eine Störung der Straßenbeleuchtung können Sie hier melden

Herzlich Willkommen bei Ihren Stadtwerken Warendorf.

Unsere Mitarbeiter sind nicht nur persönlich vor Ort, sondern auch telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Damit wir Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen können, finden Sie hier die richten Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Unseren Kundenservice
Bei Fragen zu Ihrer Wasser‐ oder Energieversorgung
Telefon: +49 2581 63603-400
E-Mail: kundenservice@swwaf.de

Unseren Netzservice
Bei Fragen zu Zählerdaten, Einspeisung oder Lieferantenwechsel
Telefon: +49 2581 63603-404
E-Mail: netzservice@swwaf.de

Unser Team der Warendorf Bäder
Bei Fragen rund um das Angebot des Hallen- oder Freibades
Telefon: +49 2581 63603-444
E-Mail: baeder@swwaf.de

Unsere Technik
Bei einem technischen Anliegen
Telefon: +49 2581 63603-411
E-Mail: technik@swwaf.de

In den sozialen Netzwerken informieren wir in unseren Beiträgen über Energiespartipps, Events, Störungen im Netz, unsere Aktionen und geben Einblicke in die beiden Unternehmen Stadtwerke Warendorf und WEV Warendorfer Energieversorgung

Finden Sie uns bei

Instagram
Xing
Youtube

Wir freuen uns, wenn Sie uns abonieren!

Heimatdeal Freckenhorst auf der Zielgeraden Neue Beleuchtung für Freckenhorst Schriftzug und weißes Kreuz

(vom 23.10.2020)

Passend zur dunklen Jahreszeit biegt der Heimatdeal Freckenhorst auf die Zielgerade ein. Stadtwerke Warendorf GmbH und Stadt Warendorf habe vor ungefähr einem Jahr zugesichert die Beleuchtung für den Schriftzug der Freckenhorster Buchstaben und des weißen Kreuzes zu erneuern und zukünftig auch die Wartung und Instandhaltung zu übernehmen.

Die Erneuerungsarbeiten sind derzeit in vollem Gange und können in der kommenden Woche abgeschlossen werden, so Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH.

Für die Freckenhorster Buchstaben bedeutet dies den Einbau von 12 LED-Bodeneinbaustrahlern, neuester Technik, die den Schriftzug zukünftig gleichmäßig beleuchten. Die Illumination des weißen Kreuzes wird ebenfalls ersetzt und mit einem neuen Bodeneinbaustrahler sichergestellt.

Die Beleuchtung der im Jahr 2011 aufgestellten Buchstaben wurde bislang vom Bürgerschützenverein Freckenhorst in Eigenregie betrieben und instandgesetzt, was den Verein sowohl finanziell als auch personell vor immer größere Schwierigkeiten stellte. Für die Stadtwerke, die sich als regionaler Versorger für die Bürgerinnen und Bürger ihrer Stadt mit den Ortsteilen einsetzen und die Straßenbeleuchtung in Warendorf betreiben, war es daher eine Herzensangelegenheit dieses Projekt zu unterstützen.

Eine weitere Förderung war zudem über Vital NRW, einem Förderprogramm des Umwelt- und Landwirtschaftsministerium NRW, möglich.

Dies erklärt auch die lange Umsetzungsphase, da zuerst die Rahmenbedingungen der Förderung abgesteckt und die Bewilligung vorliegen musste, bevor man endgültig zur Tat schreiten konnte, erklären die Stadtwerke.

Die neue Beleuchtung wird in den Betrieb der Straßenbeleuchtung aufgenommen und somit regelmäßig gewartet und falls irgendwann erforderlich instandgesetzt.

Freckenhorster Buchstaben zurück
×