HAUSANSCHLUSS

Hausanschluss und Installation
aus gutem Grund vom Fachmann

Mit wenigen Schritten können Sie Ihre fachgerechte Versorgung mit Wasser sowie mit Strom und Gas sicherstellen. Wir sind Ihr Team!
  • Wichtig: ausreichend Vorlaufzeit einkalkulieren:
    Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, welche Schritte für Ihr geplantes Bauvorhaben notwendig sind.
  • Rechtzeitig Antrag stellen:
    Antragsformulare für den Netzanschluss Wasser sowie für Strom und Gas finden Sie hier
Bei der Installation Ihres Hauswasseranschlusses gilt es einiges zu beachten. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
  • Alle Arbeiten an der Hausinstallation für Wasser dürfen nur von einem dafür zugelassenen Fachmann ausgeführt werden!
  • Die bei uns, Stadtwerke Warendorf GmbH, zugelassene Installateure können sich mit Lichtbildausweis ausweisen. Wir geben Ihnen auch gerne telefonisch Auskunft: 02581/63603-457.
  • Zu beachten sind Normvorschriften wie die DIN 1988 bzw. die einschlägigen Richtlinien der deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW).
  • Unbedingt erforderlich ist der Einbau eines Rückflußverhinderers sowie notwendiger Be- und Entlüfter.
  • Empfehlenswert ist der Einbau von Freiflußventilen hinter der Wasseruhr und in der Verteilung. Damit lassen sich unnötige Druckverluste vermeiden.
  • Spätestens 3 Tage vor Inbetriebnahme der Hausinstallation ist von dem zugelassenen Installateur auf besonderem Vordruck der Trinkwasser- Kundenanlage zu beantragen.
  • Regenwassernutzungsanlagen dürfen nicht mit der Hauswasserinstallation verbunden werden.
  • Und: ohne einen ordnungsgemäß eingebauten Wasserzähler darf die Hausinstallation nicht mit dem Anschluss verbunden werden. Zuwiderhandlungen können erhebliche Haftungsansprüche, evtl. sogar Bestrafung, zur Folge haben.

 

Ansprechpartner

Mirko Mühlenschulte
Stadtwerke Warendorf GmbH

Hellegraben 25
48231 Warendorf
Telefon: 02581/63603-465
Telefax: 02581/63603-500
E-Mail: muehlenschulte@swwaf.de