Freude schenken für Menschen mit besonderem Engagement

In wenigen Tagen ist es endlich soweit: WarendorfLIVE im Freibad Warendorf mit Juli, Alice Merton, Sasha und Milow. Die Stadtwerke Warendorf verschenken auch in diesem Jahr wieder Tickets an Menschen aus Warendorf, die sich im Alltag besonders für andere einsetzen.

Seit 2015 gibt es WarendorfLIVE, seitdem sind die Stadtwerke Sponsor der Veranstaltung und verschenken jedes Jahr Tickets für das begehrte Konzert an Menschen in Warendorf, die durch ihr soziales Engagement oder ihre alltägliche Arbeit, einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Die Mitarbeiter in einem Krankenhaus gehören zweifelsohne zu dieser Gruppe von Menschen. Sie behandeln Menschen, die ihre Hilfe benötigen, heilen tagtäglich Krankheiten oder lindern das Leiden von Patienten und spenden Angehörigen Trost und besondere Zuwendung. Deshalb erhält in diesem Jahr das Joseph Hospital in Warendorf 4 Tickets für das Konzert am Samstag.

Ines Jaspers, Stationssekretärin und Martin Eckervogt, Assistenzarzt der Unfallchirugie und Orthopädie durften sich glücklich schätzen. Sie wurden intern ausgewählt und freuen sich auf Juli, Milow & Co.

„Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind die Helden des Alltags. Deshalb wollten wir die Konzertkarten an Mitarbeiter vergeben, sie sich besonders für unsere Patienten einsetzen“, erklärt Peter Goerdeler. Urs Reitis fügt hinzu: „Als Warendorfer Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und unterstützen gerne gemeinnützige Vereine, Projekte und Unternehmen, die sich durch soziales Engagement lokal engagieren“. Im vergangenen Jahr durfte sich der Verein Lebenshilfe Kreis Warendorf über WarendorfLIVE-Tickets freuen.

Für alle, die noch keine Tickets für Samstag haben, gibt es eine gute Nachricht: es sind noch einige wenige Tickets verfügbar, online auf www.warendorf.live und im CityShop der Stadtwerke Warendorf. Der Veranstalter Vedder Premiumevent weist noch mal ausdrücklich darauf hin, dass am Samstag nur die neuen Tickets gelten, die seit Mai 2019 im Vorverkauf erhältlich sind bzw. im Zuge des Ticketstausch bis Ende Juli neu ausgestellt wurden. Mit alten Tickets, die vor dem 27.03.2019 gekauft wurden, wird am Samstag im Freibad Warendorf kein Einlass zum Konzertgelände gewährt.

Stadtwerke Warendorf
Bild v.l.: Peter Goerdeler, Vorstandsvorsitzender Josephs-Hospital Warendorf, Martin Eckervogt, Assistenzarzt Unfall Chirurgie und Orthopädie, Ines Jasper, Stationssekretärin und Urs Reitis, Geschäftsführer Stadtwerke Warendorf GmbH