Bronze, Silber und Gold - Stadtwerke bieten Schwimmkurse zur Erlangung von Jugendschwimmabzeichen

Die Stadtwerke Warendorf GmbH bieten mit Beginn der neuen Hallenbadsaison nun auch Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche zur Erlangung von Jugendschwimmabzeichen an.

Nach dem Seepferdchenkurs ist es für die Kinder überaus wichtig weiter regelmäßig zu schwimmen um das Erlernte zu verfestigen und so immer sicherer in und am Wasser zu werden, so Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH.

Das neue Angebot umfasst insgesamt drei verschiedene Weiterentwicklungskurse mit dem Ziel, das jeweils höheren Jugendschwimmabzeichens, wie Bronze, Silber und Gold zu erlangen.

In den verschiedenen Kursen, die jeweils Montagsnachmittags im Warendorfer Hallenbad stattfinden werden, vertiefen die Kinder und Jugendlichen die gelernten Schwimmtechniken und trainieren über längere Strecken sicher zu schwimmen. Mit jedem Kurs steigt dabei die Herausforderung für die kleinen Schwimmkursteilnehmer an. Sind für das Bronze-Abzeichen z.B. 200 m in 15 Minuten zu schwimmen und ein Sprung vom 1 m Höhe abzuleisten, so sind es für Silber schon 400 m, wovon 100 m in Rücklagen geschwommen werden müssen sowie ein Sprung aus 3 m Höhe. Für das Goldabzeichnen sind die Schwimmstrecken noch einmal deutlich ausgeweitet und es kommt z.B. das Streckentauchen hinzu.

Theresa Langehenke und Armin Kohlhepp, beide Fachangestellte für Bäderbetriebe aus dem Team der Stadtwerke Warendorf, übernehmen die Leitung der Kurse und werden die Kinder und Jugendlichen mit viel Spaß und Freude im Element Wasser an die Abnahme des Abzeichens heranführen. Die Erlangung des jeweils angestrebten Schwimmabzeichens kann von den Stadtwerken allerdings nicht garantiert werden.

Der Startschuss für alle drei Kurse, die jeweils 45 Minuten dauern, fällt am Montag, den 23.09.2019. Die Kurse erstrecken sich über die gesamte Hallenbadsaison und Enden ca. Anfang/Mitte Mai 2020.

Den Auftakt macht der Bronze-Kurs von 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr, darauf folgt der Kurs zur Erlangung des Silberabzeichens in der Zeit von 16.15 Uhr bis 17.00 Uhr und im Anschluss daran von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr gehen die Kinder/Jugendlichen ins Wasser, die das Goldabzeichen erlangen wollen. Die Teilnahmegebühr je Kurs beläuft sich auf 180 € inkl. Eintritt. Die Kinder werden von einem der beiden Trainer jeweils 15 Minuten vor Kursbeginn im Eingangsbereich des Hallenbades in Empfang genommen, so dass sie genug Zeit haben sich umzuziehen und abzuduschen. Eltern oder Begleitpersonen haben die Möglichkeit die Kinder bis in den Umkleidebereich zu begleiten. Um einen ungestörten Kursverlauf zu gewährleisten bitten die Stadtwerke allerdings um Verständnis, dass die Anwesenheit eines Begleiters in der Schwimmhalle im Sinne des Lernerfolges unerwünscht ist.

Die Anmeldungen zu den Kursen sind ab sofort und nur persönlich im CityShop der Stadtwerke Warendorf GmbH, Freckenhorster Straße 3, 48231 Warendorf, möglich. Mit Anmeldung ist die Kursgebühr in Höhe von 180 € fällig, die möglichst mit EC-Karte bezahlt wird. Die Anzahl der Kursteilnehmer ist jeweils auf 20 Kinder/Jugendliche begrenzt, so dass die Teilnahme nur in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt werden kann. Eine Warteliste wird nicht geführt.

Weitere Informationen rund um die Warendorfer Bäder sind auf

https://www.stadtwerke-warendorf.de/baeder zu finden.

Badangestellte und GF der SW Warendorf vor dem Badeingang
Foto v. r.: Urs Reitis (Geschäftsführer Stadtwerke Warendorf GmbH), Theresa Langehenke und Armin Kohlhepp