Energieausweis

 

 

MIT ENERGIEAUSWEIS WISSEN,
WORAN MAN IST.

Der Ausweis ist Pflicht, er zeigt aber auch, wo Sanierung Sinn macht.

Der Energieausweis ist ein offizielles Dokument. Er soll Miet- oder Kaufinteressenten die energetischen Parameter liefern für einen Vergleich von Immobilienangeboten. Die energetische Situation kann in ihre Mietoder Kaufentscheidung einfließen. Seit 2009 ist der Energieausweis bei allen Wohngebäuden in Deutschland Pflicht. Sie schalten eine Immobilienanzeige? Dann sind hier schon die wichtigsten energetischen Kennwerte des Gebäudes, der Wohnung anzugeben. Allerspätestens beim Besichtigungstermin potenzieller Mieter oder Käufer gilt es den Energieausweis unaufgefordert vorzulegen.
Aushangpflicht in öffentlichen Gebäuden

In öffentlichen Gebäuden (z. B. Behörden, Schulen, Krankenhäusern) mit einer Nettogrundfläche von mehr als 250 Quadratmetern muss der Energieausweis an einer gut sichtbaren Stelle ausgehängt werden. Die Aushangpflicht besteht unabhängig von einem Verkaufsvorhaben oder einer Vermietung.
Ein Energieausweis ist als energetische Bestandsaufnahme des Gebäudes auch eine Hilfestellung bei einer Modernisierung und energetischen Sanierung. Wichtigster Teil eines Energieausweises sind die Effizienzklassen, die seit der EnEV 2014 Pflicht sind. Wohngebäude mit einer guten Bewertung im Energieausweis haben auf dem Immobilienmarkt Vorteile. Die Aussicht auf Wertsteigerung motiviert Eigentümer, das Gebäude energetisch zu erbessern. Der Energieausweis empfiehlt deshalb auch konkrete Modernisierungsmaßnahmen.
Der Unterschied zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis

Der Verbrauchsausweis bewertet den tatsächlichen Energieverbrauch der Bewohner eines Gebäudes. Der Bedarfsausweis hingegen bewertet den theoretischen Energiebedarf, der sich aus dem Zustand des Gebäudes ergibt. So ermöglicht er eine nutzerunabhängige Beurteilung. Für Neubauten können nur Bedarfsausweise erstellt werden, da noch keine Verbrauchsdaten der Bewohner vorliegen. Für kleinere Gebäude (vier Wohneinheiten), die nicht mindestens der Wärmeschutzverordnung (WSchV) 1977 entsprechen, sind Energiebedarfsausweise vorgeschrieben. Bei Wohngebäuden mit weniger Wohneinheiten ist der Verbrauchsausweis nur zulässig, wenn der Bauantrag nach dem 1. November 1977 gestellt wurde.
DER BEDARFSAUSWEIS
Wir erstellen für Sie einen vereinfachten Bedarfsausweis nach Gebäudetypologie. 
Unsere Leistungen:
  • Bestandserhebung Ihrer Immobilie auf Basis qualifizierter Pläne
  • Überprüfung der Heizungsanlage und des Zustands der Dämmung und der Fenster
  • Sachkundige Analyse des energetischen Zustands Ihres Hauses
  • Erläuterung der Ergebnisse und Beratung über notwendige Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Erstellung eines bedarfsorientierten Energieausweis als qualitative schriftliche Beschreibung des Zustands Ihres Hauses
WOHNEINHEITEN

REGULÄRER PREIS

PREIS FÜR KUNDEN DER
STADTWERKE WARENDORF*
1-2 WE 400,00 € 300,00 €

 

DER VERBRAUCHSAUSWEIS
Hausbesitzer ohne Modernisierungsambitionen dürfen sich für den Verbrauchsausweis entscheiden. Voraussetzung: Das betroffene Gebäude entstand nach 1977 und ist kein Neubau. Hier errechnet der Aussteller den tatsächlichen Energieverbrauch auf Basis von drei aufeinander folgenden Jahren. Er bezieht Einflussfaktoren wie das Wetter in die Berechnung ein. Die Ergebnisse in Verbrauchsausweisen hängen also stark vom Nutzerverhalten ab und gelten daher als relativ ungenau. Auch die Modernisierungsempfehlungen fallen entsprechend weniger aussagekräftig aus als beim Bedarfsausweis. Ein Vorteil: Verbrauchsausweise sind aufgrund kleinerer Datenmengen und der entfallenden Gebäudeanalyse im Vergleich wesentlich kostengünstiger zu erstellen.
REGULÄRER PREIS

PREIS FÜR KUNDEN DER
STADTWERKE WARENDORF*
99,00 € 69,00 €

 

Online-Antrag Energieausweis

Bitte füllen Sie den Datenerhebungsbogen für den verbrauchsorientierten Energieausweis aus und lassen uns diesen per Mail oder Post zukommen. Bei Gebäuden mit weniger als drei Wohneinheiten oder bei gemischter Nutzung, wenn jeweils die private oder gewerbliche Nutzung weniger als drei Einheiten besitzt, müssen Sie bitte auch noch die Einverständniserklärung zur Nutzung und Veröffentlichung von Erdgasverbrauchsdaten ausfüllen und von den Nutzern unterzeichnen lassen.
Unser Experte rund um das Thema
Energielösungen ist persönlich für Sie da.
Dipl.-Ing. TOBIAS AHLERS
Leiter Energiedienstleistungen
Tel.: +49 2581 63 603 - 462
mailto: ahlers@swwaf.de
 
UNTERLAGEN ZUM DOWNLOAD:
Energieberater

Erstellt mit dem Energieausweis eine qualitative, schriftliche Beschreibung des energetsichen Zustands der Immobilie

Architekt und Energieberater Dipl.-Ing. Harald Böckenhüser