12-Stunden-Schwimmen

12-Stunden-Schwimmen

Benefiz-Schwimmen für Jedermann im Warendorfer Freibad

Sparkasse Münsterland Ost sponsert 6,00 € je geschwommenen Kilometer

Am 13.07.2019 findet in Warendorfer Freibad ein Benefiz-Schwimmen der Stadtwerke Warendorf GmbH in Kooperation mit den Schwimmsportvereinen DRK Wasserwacht, der DLRG Warendorf, der WSU Warendorfer Sportunion und dem Förderverein Bürgerbad Warendorf e.V. statt.

Die Sparkasse Münsterland Ost wird jeden an diesem Tag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr geschwommenen Kilometer mit 6,00 €, bis zur maximalen Fördersumme von 6.000 € sponsern. Unterstützt werden sollen mit diesem Geld der Förderverein der Heinrich-Tellen-Schule sowie der Bürgerbad Warendorf e.V. zweckgebunden zur Unterstützung von Schwimmunterrichten. „Wir freuen uns sehr über die in Aussicht gestellte großzügige Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost, die anlässlich des 60. Geburtstages des Freibades sofort zur Sponsoringzusage bereit war, und hoffen nun, dass viele Badegäste für den guten Zweck ins Wasser steigen werden“, so Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH.

Für die Veranstaltung geltend nunmehr folgende optimierte Rahmenbedingungen:

Jede/r Schwimmbegeisterte, der mindestens 100 m am Stück schwimmen kann, kann in der Zeit von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr in seinem eigenen Tempo je nach Belieben so viele Teilstrecken wie möglich zurücklegen. Ziel ist so viele Kilometer wie möglich in beliebigen Schwimmarten zurückzulegen. Selbstverständlich sind auch jederzeit Pausen möglich. Jede/r Teilnehmer/in bekommt eine Startkarte sowie eine Badekappe mit Nummern, damit die zurückgelegten Bahnen vom Orgateam entsprechend festgehalten werden können.

Über den regulären Bädereintritt hinaus, fallen für die Teilnehmer keine zusätzlichen Kosten an. Wer mitschwimmen möchte, kann sich aber bereits jetzt an der Freibadkasse vormerken bzw. direkt am Veranstaltungstag im Freibad beim Orgateam melden. Vor dem ersten Schwimmen ist lediglich eine Selbsterklärung zum Gesundheitszustand am Orgastand abzugeben. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren bedarf es einer Einverständniserklärung der Eltern oder gesetzlichen Vertreter. Aus rechtlichen Gründen ist eine Teilnahme ohne Vorlage der Einverständniserklärung nicht möglich.

Jede/r Teilnehmer/in bekommt eine Teilnahmeurkunde. Pokale werden darüber hinaus an für die beste weibliche und beste männliche Einzelleistung sowie für die/den jüngste/n und älteste/n Teilnehmer verliehen. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss an die Veranstaltung statt.